Muster gesamtabschluss niedersachsen

Das Land Niedersachsen entstand nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Zusammenlegung der ehemaligen Bundesländer Hannover, Oldenburg, Braunschweig und Schaumburg-Lippe. Hannover, ein ehemaliges Königreich, ist flächen- und bevölkerungskreisgroß und seit 1866 eine Provinz Preußens. Die Stadt Hannover ist die größte und Hauptstadt Niedersachsens. Der höchste Berg Niedersachsens ist der Wurmberg (971 m) im Harz. Weitere bedeutende Erhebungen finden Sie unter: Liste der Berge und Hügel in Niedersachsen. Die meisten Berge und Hügel befinden sich im südöstlichen Teil des Staates. Der tiefste Punkt des Bundeslandes ist mit etwa 2,5 m unter dem Meeresspiegel ein Tiefdruckgebiet bei Freepsum in Ostfriesland. Das verarbeitende Gewerbe ist ein weiterer großer Teil der regionalen Wirtschaft. Trotz jahrzehntelanger schrittweiser Verkleinerung und Umstrukturierung bleibt der Autobauer Volkswagen mit seinen fünf Produktionsstätten innerhalb der Staatsgrenzen der größte private Arbeitgeber, seine weltweite Zentrale in Wolfsburg.

Aufgrund des Volkswagen-Gesetzes, das kürzlich vom Obersten Gericht der Europäischen Union für rechtswidrig erklärt wurde, ist das Land Niedersachsen mit 20,3 Prozent immer noch zweitgrößter Anteilseigner. [26] Dank der Bedeutung des Automobilbaus in Niedersachsen konzentriert sich eine florierende Zulieferindustrie auf ihre regionalen Brennpunkte. Weitere Tragensäulen der niedersächsischen Industrie sind die Luftfahrt (die Region Stade heißt CFK-Tal), der Schiffbau (z.B. Meyer Werft), die Biotechnologie und Stahl. Die Medizin spielt eine große Rolle: Hannover und Göttingen haben zwei große Medizinische Hochschulen und Krankenhäuser und Otto Bock in Duderstadt ist der Wortführer in der Prothetik. Niedersachsen hat klare regionale Spaltungen, die sich sowohl geografisch als auch historisch und kulturell manifestieren. In den Regionen, die früher unabhängig waren, insbesondere in den Kernländern der ehemaligen Bundesländer Braunschweig, Hannover, Oldenburg und Schaumburg-Lippe, besteht ein ausgeprägtes lokales regionales Bewusstsein. Im Gegensatz dazu sind die Gebiete rund um die Hansestädte Bremen und Hamburg viel stärker auf diese Zentren ausgerichtet. Niedersachsen grenzt (von Norden und Im Uhrzeigersinn) an die Nordsee, die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen sowie die Niederlande (Drenthe, Groningen und Overijssel).